http://www.hotelewam.de/wp-content/uploads/2014/12/iskra-col-left.jpg
http://www.hotelewam.de/wp-content/uploads/2014/12/iskra-col-right.jpg

Radom

Hotel
Iskra

Hotel <br>Iskra
Ihr Hotel buchen

Das Hotel in Radom befindet sich im Zentrum der Stadt, in nur 100 Meter Entfernung von dem Hauptbahnhof und Busbahnhof und ist in unmittelbarer Nachbarschaft vom Park gelegen. Diese Lage ermöglicht eine gute Kommunikation mit den wichtigsten Attraktionen der Stadt. Gäste können durch geheimnisvolle Straßen spazieren und dabei solche Denkmäler wie das Haus von Gänschen und Esterka oder das Schloss Karschów besichtigen.
Für die Übernachtung suchenden Gäste wurden in Radom bequeme Zimmer mit Radio, TV, kostenlosem Internet und Arbeitsplatz beim Schreibtisch vorbereitet. Speziell für Sie wurde der kostenlose Zugang zur täglichen Presse gesichert – sowohl in der elektronischen als auch Papierform. Mit Rücksicht auf Familien mit Kindern werden vom Hotel auf Wunsch der Eltern zusätzliche Betten im Studio-Zimmer zur Verfügung gestellt.
Das professionelle Personal tut sein Bestes, damit Ihr Aufenthalt im Hotel außergewöhnlich ist. Sie können sich auch mit jeder Frage bezüglich der touristischen Attraktionen, die sich in Radom befinden, an das Personal wenden.
Beim Hotel befindet sich der Parkplatz für 15 Personenkraftwagen.
Tierfreundliches Hotel!

 

Hotel <br>Iskra

telefon: 48 363 87 45

email: iskra@hotelewam.pl

Hotel zdecydowanie godny polecenia. Szczególnie polecany osobom korzystającym z lotniska ze względu na odległość od lotniska i dobrą komunikację zapewnioną przez hotel. Bardzo smaczne śniadania.
Antoni P. Szczecin

Ausstattung

  • TV SAT
  • Radio
  • Kostenloss Wi-Fi
  • Telefon
  • Haartrockner
  • Tägliche Presse
  • Bügeleisen auf Anfrage

Fahrplan

  • 7 Einzelzimmer
  • 34 Doppelzimmer
  • 7 Dreibettzimmer
  • 2 Studio-Zimmer
  • Gesamtzahl der Zimmer: 50
  • Gesamtzahl der Schlafplätze: 100

Gastronomie

Jeden Tag im Restaurant vom Hotel Iskra wird das Frühstück in Form eines Büffets serviert. Das Restaurant spezialisiert sich auf die Speisen der traditionellen polnischen Küche und bietet in seinem Menü auch Gerichte mit Süßwasser- und Meeresfischen an.

Konferenzräume

Der Konferenzraum im Hotel Iskra in Radom ist ein idealer Ort zur Organisation von Schulungen, Gelegenheitsveranstaltungen, Podiumsdiskussionen und Konferenzen. Der Beweis für die Komplexität der Konferenzleistungen sind die reiche Ausstattung des Raumes und das breite Angebot des Restaurants, das Kaffeepausen und Lunch bedient. Das Objekt wird von den Personen bevorzugt, die unter den Hotels in Radom Konferenzräumlichkeiten suchen.

Kontaktdaten

Hotel Iskra Radom

  • ul. Planty 4
    26-600 Radom
    Woiwodschaft Masowien
  • tel: 48 363 87 45
    fax: 48 363 87 45
  • iskra@hotelewam.pl

Wie Sie uns erreichen können?

GPS
N - 51.393174
E - 21.153712
Bahnhof

vom Bahnhof

zu Fuß (ca. 300 m)

Busbanhof

vom Busbahnhof

zu Fuß (ca. 400 m)

Attraktionen

  • die Kirche des Heiligen Johannes der Täufer
  • das Haus von Gänschen und Esterka in Radom
  • die Kirche und Kloster der Bernhardiner
  • das Schloss Karschów
  • der Seilpark Gekon
  • das Museum vom Jacek Malczewski
Ciekawostki

Merkwürdigkeiten

  • Der Name der Stadt Radom stammt wahrscheinlich vom Namen Radomir oder des Stammes Radomierzanie ab, das die naheliegenden Länder bewohnt hat.
  • In Radom finden sie die Altstadt mit zahlreichen Denkmälern, u.a. das neugotische Rathaus und das Kollegium der Piaristen. In der Stadt befand sich auch das Königliche Schloss, das im 14. Jahrhundert dank Bemühungen des Kasimir des Großen erbaut wurde. Bis zum heutigen Tag sind aber nur die Elemente dieses Schlosses erhalten – Erdgeschoss und Unterkeller vom sog. „Großen Haus“.
  • Radom ist für die jedes zweite Jahr organisierte Flugzeugschauen – Air Show – bekannt.
  • Im Jahre 1383 wurde im Sejm in Radom vom polnischen Adelsstand Hedwig, die Tochter von Ludwig dem Ungaren, zur Königin Polens gewählt.
  • In Radom befindet sich auch das Masowische Zentrum der Modernen Kunst „Elektrownia“, dessen Sitz die Gebäude des alten Stadtkraftwerks bilden.
  • In Radom finden Sie auch das Museum des Dorfes, in dem über 60 Denkmäler der Volksarchitektur zu besichtigen sind. Zu ihnen gehören unter anderem: Gutshäuser, Windmühlen oder auch ein Holzglockenturm, der ohne Nägel gebaut wurde. Während der Besichtigung des Freilichtmuseums ist es auch empfehlenswert, die in vorherigen Jahren benutzen Karossen und Kaleschen zu sehen.
  • Die Gründung der Stadt Radom ist mit der Legende über den Jäger aus dem weit entfernten Land verbunden. Der Junge suchte vergeblich nach Wild in den Wäldern und traf dabei einen verzauberten Adler, der ihm versprach, ihn zu einem Land zu führen, wo er ohne Begrenzungen jagen kann. Als sie dieses Land erreichten, stellte sich heraus, dass die Einwohner dieses Landes, wegen ihrer Besitzergreifung, in einen ewigen Schlaf versetzt wurden. Sie konnten nur vor einer solchen Person entzaubert werden, die die im Gesang der Vögel, Rauschen der Blätter und Klang des Baches verschlüsselte Zauberformel entziffern konnte. Der Junge streifte ein paar Tage durch den Wald umher und sehnte sich nach seinem Zuhause. Wegen dieser Sehnsucht sprach er die magischen Worte aus: „Ich wäre froh, hier ein Haus zu finden“ (froh – Rad, Haus – dom – Radom), die die eingeschlafenen Einwohner entzauberten. So ist die Stadt Radom entstanden!

Buchen Sie

online