Content
http://www.hotelewam.de/wp-content/uploads/2014/12/ikar-col-left.jpg
http://www.hotelewam.de/wp-content/uploads/2014/12/ikar-col-right.jpg

Posen

Hotel
Ikar

Hotel <br>Ikar
Ihr Hotel buchen

Das Hotel Ikar ist im Zentrum von Posen, in der Nähe des historischen und malerischen Altmarkts gelegen, auf dem zahlreiche Cafés, Pubs und Restaurants zu finden sind. Die Zufahrt vom Hotel bis zum Gelände der Internationalen Posener Messen dauert nur 5 Minuten mit dem Auto. Dies ist eine ideale Lage für alle geschäftlich Reisenden als auch für die die Stadt besichtigenden Touristen.

 

Das Hotel in Posen stellt den Touristen bequeme Zimmer (ein Teil von ihnen ist nicht klimatisiert) mit Kühlschrank, Fernseher, Kabel-TV und kostenlosem Zugang zum Internet zur Verfügung. Im Hotel befindet sich auch die Bar, wo die Gäste sich erholen und sich mit Freunden treffen können.
Auf Wunsch können die Gäste auch den Reinigungsservice in Anspruch nehmen. Vor dem Hotel befindet sich der Parkplatz für 100 Wagen (es gibt die Möglichkeit der Buseinfahrt).
Das nette und professionelle Personal wird sein Bestes tun, um Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu sichern. Dank dessen unterzeichnet das im Hotel vorherrschende Ambiente dieses Hotels von den anderen Hotels in Posen.
Tierfreundliches Hotel!

 

 

 

Hotel <br>Ikar

telefon: 61 658 71 05

email: ikar@hotelewam.pl

Pokój o wysokim standardzie. W pokoju ciepło, czysto i przytulnie. Jedzenie w restauracji hotelowej bardzo dobre.
Monika C. Wschowa

Ausstattung

  • TV SAT
  • Radio
  • Kostenloss Internet LAN
  • Telefon
  • Haartrockner
  • Tägliche Presse
  • Bügeleisen
  • Mineralwasser

Zusätzlich

Fahrplan

  • 57 Einzelzimmer
  • 80 Doppelzimmer
  • 8 Studio-Zimmer
  • Gesamtzahl der Zimmer: 145
  • Gesamtzahl der Schlafplätze: 233

Konferenzräume

Die Geschäftspartner, die in Posen Konferenzen organisieren wollen, laden wir zur Inanspruchnahme des Angebots des Hotels Ikar ein, das die Komplettunterstützung von Schulungen und Geschäftstreffen anbietet und den Gästen 5 Konferenzräume mit einer Fläche von 13 m2 bis zu 163 m2 und einen Business Room zur Verfügung stellt. Dank der Audio-Video-Verbindung kann im Bankett- und Konferenzraum gleichzeitig eine Konferenz für 300 Personen stattfinden. Die klimatisierten Konferenzräume verfügen über moderne audiovisuelle Ausrüstung und den kostenlosen Zugang zum kabellosen Internet. Wir bieten auch entgeltlich den symmetrischen Internetanschluss mit der Leitungskapazität von 20mb, der die Videokonferenz in allen Räumen ermöglicht. Jede Konferenz wird im Bereich der Kaffee- und der Lunchpause von unserem Restaurant bedient.

Hotel Restauracja

Das Restaurant

Das Restaurant bietet Ihnen eine breite Auswahl an vorzüglichen Speisen der polnischen und internationalen Küche. Im Restaurantsaal finden Sie auch die Bar mit einem großen Angebot an Cocktails und Drinks. Aus Wunsch können die Gäste auch den Room-Service in Anspruch nehmen. Das Restaurant organisiert auch Bankette und Gelegenheitsveranstaltungen verschiedener Arten.

Download-Menü

telefon: 61 658 71 05

email: ikar@hotelewam.pl

Kontaktdaten

Hotel Ikar Posen

  • ul. Solna 18
    61-736 Poznań
    Woiwodschaft Großpolen
  • tel: 61 658 71 05
    fax: 61 658 71 15
  • ikar@hotelewam.pl

Wie Sie uns erreichen können?

GPS
N - 52.413565
E - 16.924631
Busbanhof

vom Busbahnhof

die Busnummer 51 in Richtung „Sobieskiego Dworzec“, die Haltestelle zum Aussteigen – 4. Haltestelle „Solna“

 

Bahnhof

vom Bahnhof

die Busnummer 68 in Richtung „Podolany“. An der Haltestelle „Urząd Marszałkowski“ auszusteigen und die Busnummer 51 wählen und dann an der Haltestelle „Solna“ aussteigen.

Flughafen

vom Flughafen

die Busnummer 59, an der 11. Haltestelle „Szylinga“ die Busnummer 63 nehmen und an der 4. Haltestelle „Solna“ aussteigen.

Attraktionen

  • das Museum der Wachsfiguren
  • der Seilpark – Pyrland Park
  • die Parkeisenbahn Maltanka
  • das Modell der alten Stadt Posen
  • das Fort WINIARY
  • das ganze Jahr geöffnete Skipiste in Malt
  • das Erlebnisbad „Termy Maltańskie“
  • der Cytadela Park
Ciekawostki

Merkwürdigkeiten

  • Im 10. Jahrhundert war Posen neben Gniezno der Sitz der polnischen Herrscher. Der Sitz der Könige war Ostrów Tumski, die einzige sich in den Grenzen der Stadt befindende Insel.
    Das Internationale Messenzentrum wird jedes Jahr von über 10.000 Ausstellern besucht, davon sind ca. 3.000 ausländische Firmen aus 70 Ländern der Welt.
  • Posen die Stadt der Seen! Der Maltasee ist ein künstlich angelegter Wasserbehälter, in dessen Rahmen folgende Attraktionen angeboten werden:
    – die Regattabahnen, auf denen die Weltmeisterschaften im Kanusport stattfinden,
    – das ganze Jahr geöffnete Skipiste „Malta Ski“,
    – der Zoologische Garten,
    – der Posener Fahrradknoten, der den zentralen Knoten des Großpolnischen Systems der Fahrradwege ist.
  • Auf dem Rathausturm befinden sich zwei Ziegenböckchen, die jeden Tag genau um 12:00 Uhr gegeneinander mit den Hörnern stoßen. Zurzeit befindet sich im Rathaus das Museum der Geschichte der Stadt Posen.
  • Beim Besuch der Stadt Posen wird empfohlen, den traditionellen Leckerbissen Martinshörnchen zu probieren. Seine Geschichte greift in das 19. Jahrhundert zurück und ist mit der Tat eines Konditors verbunden, der auf den Aufruf des Pfarrers, Spenden für Arme zu geben, die Hörnchen gebacken hat. Die schmackhafte Füllung dieses Nachtisches besteht aus Mandeln, Nüssen und weißem Mohn. Jedes Jahr werden am 11. November, am Tag des Heiligen Martins, viele Martinshörnchen von den Posenern gegessen, um der Tat des Konditors zu gedenken.
  • Nach der Legende wurde Posen vor der Armee des Feindes dank der Hilfe des Rabenkönigs und des Sohns des Turmbläsers – Bolek gerettet. An einem Tag, während eines Spaziergangs durch die Stadt, trat der junge Mann auf seinem Weg den verletzten Raben, für den er gesorgt hat. Der Rabe sprach zum Jungen mit menschlicher Sprache und gab ihm als Beweis der Dankbarkeit die silberne Trompete, die er nur benutzen durfte, wenn er Hilfe braucht. Viele Jahre lang wurde die Trompete von Bolek gar nicht benutzt. Eines Tages, als er die sich der Stadt nähernden Armee des Feinds sah, blies er in die Trompete. Dann erschien über die Stadt eine Schar von Raben, die den Feind angriff und die Stadt verteidigte.

Buchen Sie

online